Über mich

 

portrait1

Natalie Thoma-Meyer, Staatl. anerk. Logopädin

  • 1999-2002 Ausbildung zur Logopädin am Werner-Otto-Institut in Hamburg
  • 2002 bis 2005 angestellt in logopädischer Praxis in Bargteheide
  • 2005 bis 2015 selbständig in Praxisgemeinschaft in Hamburg/Rotherbaum
  • Seit 2015 logopädische Behandlungen in der Hofschule Wendisch Evern
  • Seit April 2016 selbständig in eigener Praxis in Wendisch Evern
  • Mitglied im dbl-logo

 

                                                 Fort- und Weiterbildungen           

  • TAKTKIN® – Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen (Birner-Janusch)
  • Phonologische Störungen bei Kindern; Diagnostik und Therapie  (Tanja Jahn)
  • Stottertherapie im Vorschulalter  (Dr. Patricia Sandrieser)
  • Die Entdeckung der Sprache  (Dr. Barbara Zollinger)
  • Gebärdenunterstützte Kommunikation GuK  (Prof. Dr. Etta Wilken)
  • Kieferorthopädie und Myofunktionelle Therapie -Synergieeffekte und Herausforderung  (Prof. Dr. Arndt Klocke)
  • Late Talker in der logopädischen Praxis  (Katja Becker)
  • Variables Lesen  (Sandra Lenz)
  • Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus  (Dr. Silke Kruse)
  • Entwicklungsorientierte Didaktik des Lesens und Schreibens bei geistiger Behinderung  (Dr. Christel Manske)
  • Logopädische Therapie mit Hörgeschädigten  (Olaf Biemann)
  • Mehrsprachigkeit/Multikulturismus und Sprachtherapie  (Alexander Duchene)